Angebot kostenlos holen! Preisvergleich!
KONTAKT

ENDLICH GENIESSEN.

Loslassen und einen All Inclusive-Traumurlaub erleben, mit rundum Service und voller Kostenkontrolle.
Erspare dir Stress & Zeit - buche unkompliziert online, als sichere Pauschalreise mit BESTPREIS-GARANTIE!  

Aktuelle Deals.

Suchen & buchen.

All Inclusive Urlaub ist eine lässige Art des Reisens, meist als Pauschalreise buchbar, bei der sowohl der Flug, die Unterkunft als auch die Verpflegung in der Unterkunft inkludiert ist. Je nach Angebot können auch viele Fitness- & Sportangebote, wie Aerobic, Tennis oder Kajak, Kinderbetreuung als auch Eintritte in einen Aquapark Teil des Pakets sein. In der Regel ist bei einer All Inclusive Pauschalreise auch der Transfer vom/zum Flughafen am Urlaubsort inklusive. Du bekommst somit ein Rundum-Sorglos-Paket, musst dich um nichts mehr kümmern und hast die volle Kostenkontrolle.

Es gibt auch All Inclusive Urlaub ohne Flug mit Eigenanreise. Bei diesem Urlaub sind die Unterkunft und die Verpflegung in der Unterkunft inklusive, die Anreise wird selbst organisiert. Diese Angebote eignen sich besonders für All Inclusive Hotels in Kroatien, Italien oder anderen Nachbarländern, in die man lieber mit dem eigenen Auto anreist.

All Inclusive beinhaltet immer die Hotelübernachtung mit  Verpflegung - also Frühstück, Mittag und Abendessen. Meist sind ortsübliche alkoholische (Bier und Wein aus der Region) und alkoholfreie Getränke (Softdrinks) inkludiert. Je nach Angebot werden importierte Getränke, wie Spirituosen und Originals Brands, separat abgerechnet aber können auch manchmal inkludiert sein. Abhängig vom Reiseveranstalter können weitere Zusatzleistungen wie Snacks, Kuchen und Eis angeboten werden. Zusätzliche Leistungen, wie Sportangebote sind je nach Angebot und Reiseveranstalter im Preis enthalten oder werden extra verrechnet. Bei einer All Inclusive Pauschalreise ist zusätzlich der Flug dabei. Je nach Angebot ist auch der Transfer vom/zum Hotel inkludiert oder kann hinzugebucht werden. Bei deiner Buchung von All Inclusive Reisen ist also (fast) alles dabei!

Tipp: Was genau inklusive ist, steht immer detailliert in den Angebotsdetails und dann auch in den Reiseunterlagen. 

All Inclusive Light (auch oft als All Inclusive Soft benannt) ist eine weniger umfangreiche Art des All Inclusive Pakets, die sich meistens in der Verpflegung unterscheidet. Oft ist die Auswahl an Getränken und am Buffet geringer. Viele Zusatzleistungen, wie Kuchen oder Eis, sind bei All Inclusive Light nicht inbegriffen. Auch alkoholische Getränke sind meist in der abgespeckten Variante nicht inkludiert. 

Tipp: Was genau inklusive ist, steht immer detailliert in den Angebotsdetails und dann auch in den Reiseunterlagen. 

All Inclusive Plus (auch  All Inclusive Premium bzw. All Inclusive Ultra) beinhaltet umfangreiche Zusatzleistungen. Deine Verpflegung inklusive Getränke sind oft rund um die Uhr verfügbar. Neben dem Essen vom Buffet können Hotelgäste z.B. auch Gerichte von der Speisekarte ohne zusätzliche Kosten ordern. 

In vielen Fällen sind auch weitere Leistungen, wie Wellnessbehandlungen, Spezialitätenrestaurants oder reservierte Liegen, Teil des All Inclusive Plus Pakets. Der Umfang ist jedoch je nach Reiseanbieter unterschiedlich. Alle inkludierten Leistungen sind im Angebot oder dann mit den  Buchungsunterlagen des Reiseveranstalters nachlesbar.

Ein Flug ist oft, aber nicht immer automatisch Bestandteil eines All Inclusive Angebots. Auf unseren Webseiten kannst du zwischen Angeboten mit oder ohne Flug wählen. Natürlich gibt es auch Angebote ohne Flug - viele Hotels zum Beispiel in Österreich bieten diese Varianten. Du kannst diese ganz einfach hier auf dieser Seite oder und Hotel-only/Nur-Hotel als Verpflegungsart auswählen. 

All Inclusive Pakete enthalten in der Regel antialkoholische sowie ortsübliche alkoholische Getränke, wie Bier und Wein aus der Region. Importierte Getränke, teure Cocktails und Original Brand Drinks sind meist nicht im Preis inbegriffen und müssen vor Ort extra bezahlt werden. Wird die Option “All Inclusive plus” angeboten, bietet diese eine umfangreichere bzw. uneingeschränkte Auswahl an Drinks. Welche Getränke bei deiner Reise inkludiert sind und ob auch die Minibar kostenlos ist, steht immer detailliert in der Hotelbeschreibung.

All Inclusive lohnt sich überall dort, wo das Preis Leistungsverhältnis für den Strandurlaub inklusive An- und Abreise, Hotel und Verpflegung stimmt. Außerdem rentiert sich eine Pauschalreise an Orten, wo es keine oder nur beschränkte Möglichkeiten gibt, auswärts zu essen. Ein Beispiel hierfür sind die Malediven, da auf Inseln meist nur ein limitiertes Verpflegungsangebot gegeben ist. Mahlzeiten und Getränke, die nicht vorab inkludiert sind, sind daher oft extrem teuer. Hier lohnt sich die Buchung einer Pauschalreise mit Komplettservice immer. 

Auf den Kanaren und auch in Dubai fallen All Inclusive Urlaube verhältnismäßig teuer aus, da sie in diesen Destinationen eher unüblich sind aber trotzdem ist es eine gute Option, um die Nebenkosten im Blick zu haben. 

In anderen Urlaubszielen wird All Inclusive hingegen sehr empfohlen. Die beliebtesten Regionen für einen All Inclusive Urlaub sind Ägypten, Griechenland und natürlich die Türkei oder Tunesien. Viele Hotels haben sich dort auf den All Inclusive Urlaub für Familien mit Kindern spezialisiert und bieten umfassende Pakete an. Aber auch Pärchen profitieren vom All Inclusive Urlaub in speziellen Adults only Hotels und genießen  ungestörte Zweisamkeit mit All Inclusive.

Mittlerweile sind bei fast allen Reiseveranstaltern Angebote für Urlaub zum Komplettpreis zu finden. Achten Sie neben dem Urlaubsziel auch auf den Umfang des gebuchten Servicepaketes. Bei All Inclusive Resorts mit Aquaparks ist oft der Eintritt gratis. Planen Sie Attraktionen dieser Art oder diverse Sportangebote zu nutzen, lohnt sich für Sie in den meisten Fällen eine All Inclusive Reise.

Urlaub mit Halbpension ist auf den ersten Blick natürlich günstiger als All Inclusive. Es kommt aber ganz auf deine persönlichen Bedürfnisse an, welche Verpflegung sich wirklich lohnt. 

Wer drei Mahlzeiten am Tag möchte, nicht bei jedem Getränke nachdenken möchte, gerne das Sportangebot des Hotels nutzt und den ganzen Tag im Hotel verbringt, für den ist All Inclusive die richtige Wahl. Der Vorteil: Alles oder vieles davon ist bereits im All Inclusive Preis enthalten und so kann der Urlaub im Hotel voll auskostet werden. Insbesondere für den Urlaub mit Kindern lohnt sich daher in den meisten Fällen All Inclusive. 

Wer jedoch mittags nichts oder nur eine Kleinigkeit braucht, gerne unterwegs ist und lokale Restaurants und Bars dem Hotelbuffet vorzieht, für diesen ist die Halbpension als Verpflegungsart sicher besser geeignet. Wer jedoch viel nutzen möchte und nicht bei jeder Bestellung nachdenken will sollte sich unbedingt für All Inclusive entscheiden.

Die Verpflegungsarten Vollpension und All Inclusive haben einen sehr ähnlichen Umfang. Ein Urlaub mit Vollpension beinhaltet üblicherweise drei Mahlzeiten exklusive Getränke. Einige Hotels haben Vollpension plus im Angebot. Bei dieser Variante sind auch ausgewählte Getränke im Paket inbegriffen. All Inclusive hingegen umfasst Mahlzeiten sowie je nach Anbieter meist eine große Auswahl an Getränken und auch weitere Services. 

Bitte beachten, dass sich dies abhängig von Hotel, Land oder Reiseveranstalter unterscheiden kann. Die genauen Informationen sind in der Hotelbeschreibung detailliert angeführt.

Wer All Inclusive bucht, profitiert von zahlreichen Vorteilen. Zum einen ist das Reisebudget stets im Blick, da die meisten Leistungen vor Ort, je nach Veranstalter und gebuchtem Paket, bereits inkludiert sind. Zum anderen kann aus einer großen Auswahl an Speisen und Getränken gewählt werden, ohne Zeit für die Suche nach einem geeigneten Restaurant zu verschwenden. Die Buchung einer Pauschalreise inklusive aller Flug und Transfer über einen Reiseveranstalter vereinfacht zudem sowieso jede Urlaubsplanung.

Vorteile, wenn du All Inclusive Urlaub bei uns buchst: Hier buchst du mit BESTPREIS-GARANTIE! Wir vergleichen  Pauschalreisen von renommierten Reiseveranstaltern und zeigen immer den günstigsten Preis. Diese Pauschalreisen sind oft günstiger, als wenn du Flug, Transfer, Hotel und All Inclusive Verpflegung einzeln buchst, und sogar günstiger als auf anderen Buchungsplattformen. Damit sparst du nicht nur Zeit und Stress, sondern auch Geld, da wir die Angebote aller renommierten Reiseveranstalter auf einen Blick vergleichen.

Eine All Inclusive Reise ist wirklich Typsache und daher nicht unbedingt für jeden Urlauber geeignet. Dennoch sollten jeder die Vorteile einer Pauschalreise bei der Urlaubsbuchung immer im Hinterkopf behalten. Unserer Meinung nach lohnt sich ein All Inclusive Paket für folgenden Urlaubstyp am meisten:

  • Familien: All Inclusive Pakete beinhaltet meist viele Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Ein kostenloses Animationsprogramm für Kinder als auch Kinderbetreuung sind die großen Vorteile. Aber auch die abwechslungsreiche und große Speisenauswahl am Buffet, die inkludierten Getränke und die Snacks zwischendurch machen diese Art von Urlaub für Familien besonders angenehm und unkompliziert.  
  • Sportsbegeisterte: Viele Hotels bieten All Inclusive Angebote mit umfassendem Sportprogramm, wie Yoga, Pilates, Kajal oder auch Tennis. Personen, die gerne aktiv sind, können so unterschiedliche Sportarten ausprobieren und kommen voll und ganz auf ihre Kosten. Ein All Inclusive Urlaub mit abwechslungsreichem Programm bietet die perfekte Mischung aus Sport und Entspannung.
  • Partyurlauber: Der Urlaub zum Komplettpreis ist auch bei Party Urlaubern sehr beliebt, da die Getränke in den hoteleigenen Clubs und Bars meist inkludiert sind. Da zu (fast) jeder Zeit Essen angeboten wird, können Partytiger morgens ausschlafen, dann in aller Ruhe ihr Frühstück oder gleich das Mittagessen genießen und den restlichen Tag neue Kräfte schöpfen. 
  • Bestager: Auch ältere Semester schätzen All Inclusive Angebote, da sie sich vor Ort um nichts mehr kümmern müssen. Zudem steht oft auch ein seniorengerechtes Programm, wie Aquagymnastik oder Nordic Walking, zur Auswahl. 

Clevere Sparfüchse: Wer gerne am Buffet schlemmt und den einen oder anderen Cocktail am Pool genießen möchte, ohne das Budget im Auge behalten zu müssen, der ist mit Urlaub zum Komplettpreis bestens bedient. All Inclusive enthält, Speisen, Snacks, Drinks als auch umfangreiche Service-Angebote. Wer all diese Dinge nutzt, kann ordentlich sparen. Zudem sind All Inclusive Pakete oft viel günstiger, als wenn Flug, Hotel und AI Verpflegung einzeln auf diversen Plattformen gebucht werden. Bei uns findest du nur Pauschalreisen mit BESTPREIS-GARANTIE von renommierten Veranstaltern. Clevere Sparfüchse finden so bei uns oft schon 1 Woche All Inclusive Urlaub unter 600 Euro.

Wurde eine Pauschalreise mit Transfer gebucht, wirst du am Reiseziel vom Flughafen zum Hotel gebracht. Geh dafür einfach am Flughafen in der Ankunftshalle zum Schalter des Reiseveranstalters, sofern dich nicht bereits jemand mit einem Schild mit sichtbarem Logo des Veranstalters erwartet. Du wirst zum Bus begleitet bzw. dir der Weg dorthin genau erklärt und dann geht es schon direkt ab ins gebuchte Hotel.

Im Hotel angekommen, informiert man dich über die inkludierten Leistungen als auch mögliche kostenpflichtige Zusatzleistungen, wie Sportangebote, Restaurantbesuche oder Ausflüge. 

Jetzt heisst es -Willkommen im Urlaub! Genießen deinen All Inclusive Urlaub in vollen Zügen: morgens nach dem kostenlosen Sportprogramm ein leckeres Frühstück, sonnenbaden am hoteleigenen Strand mit den gratis Strandliegen, mittags einen Happen vom Mittagsbuffet, nachmittags Kaffee und Kuchen, dazwischen ein Eis und abends lokale Spezialitäten im Buffetrestaurant oder à la Carte-Restaurant genießen, bevor es in die Disco mit kostenlosen Cocktails geht. So oder so ähnlich könnte dein All Inclusive Urlaub aussehen - einfach nur wunderbar und richtig lässig!

Während des All Inclusive Urlaubs als Pauschalreise gebucht steht die Reiseleitung für Fragen zur Verfügung, entweder persönlich vor Ort oder per Telefon. Die Kontaktdaten der Reiseunterlagen sind in den Reiseunterlagen dargestellt.

Rechtzeitig vor der Abreise gibt es dann Informationen über den Transfer zurück zum Flughafen. Entweder kurz mal bei der Rezeption nachfragen oder auch oft ist die Abholzeit einen Tag vor Abreise in Mappen oder Aushängen im Bereich der Rezeption für dich dargestellt.

Je nach Reiseveranstalter variiert der Beginn und das Ende des All Inclusive Pakets. In den meisten Fällen kann das umfangreiche Angebot ab dem Abendessen in Anspruch genommen werden. Regulär endet All Inclusive am Abreisetag mit dem Check-out nach dem Frühstück. Viele Hotels sind jedoch kulant und lassen Ihre Gäste bei früher Ankunft oder bei später Abreisezeit das All Inclusive Angebot früher bzw. länger nutzen. 

Erkundige dich vorab bei deinem Reiseveranstalter nach den Check-out Zeiten bzw. schau in die Reiseunterlagen, um eventuelle Missverständnisse zu vermeiden. Bei einer Pauschalreise mit Transfer gibt es rechtzeitig vor der Abreise Informationen über den Transfer zurück zum Flughafen. Entweder kurz mal bei der Rezeption nachfragen oder auch oft ist die Abholzeit einen Tag vor Abreise in Mappen oder Aushängen im Bereich der Rezeption für dich dargestellt.

In diesen Ländern empfehlen wir All Inclusive Urlaub:

Europa/Orient
Ägypten | Bulgarien | Griechenland | Italien | Kroatien | Spanien Balearen | Spanien Kanaren | Türkei | Tunesien | Zypern

Fernreisen
Dom. Republik | Malediven | Mauritius | Thailand | Kapverden